Ein Teil der Nordic Devils On Tour zum FC Kilmarnock

 

Am Freitag 16.3. ging der Flieger Richtung Edinburgh. Am Abend wurde schon mal zum Warm werden das Spiel Spartans FC – Cumbernauld Colts geschaut was 5:0 für Spartans ausging.

 

Am Samstag früh um 10 Uhr ging es dann los, mit den Bus Richtung Glasgow, wo wir uns mit James aus Kilmarnock im Pub getroffen haben um uns aufs Spiel gegen die Glasgow Rangers vorzubereiten.

 

Um 15 Uhr war endlich Anstoß im Ibrox Stadium. Als in der 54. Minuten Kris Boyd das 0:1 für die Killies schoss gab es kein halten mehr auf der Tribüne. Das war auch der Siegtreffer und als sich ab der 78. Minute noch das Stadium lehrte, wurde es im Gästeblock immer lauter. Bis es beim Schlusspfiff gar kein halten mehr im gut gefühlten Gästeblock gab.

 

Nachdem Spiel ging es gemütlich und super gelaunt zurück nach Edinburgh, wo wir uns von der Kälte und den Schneetreiben im Pub aufwärmten und den Abend ausklingen ließen.

 

Am Sonntag ging es dann noch für ein Teil der Truppe in die Glenkinchie Distillery zum Whisky Testen bevor es dann am Montag nach ein Rund um geglückten Wochenende wieder in die Heimat zurück ging.

 

bis bald Schottland

Categories: Allgemein

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner